Atherton Tableland


Advertisement
Australia's flag
Oceania » Australia » Queensland » Atherton
September 7th 2011
Published: September 14th 2011EDIT THIS ENTRY

Schweren Herzens verlassen wir das Paradies – denn anders kann man den Daintree Nationalpark nicht beschreiben und setzen mit der Fähre wieder in die Zivilisation über.
Auf dem Weg liegt die Mossmann Gorge – eine fantastische Regenwaldschlucht, die wir erkunden, bevor es weiter Richtung Süden geht.
Dann geht es steil bergauf – wofür Automatikautos anscheinend nicht wirklich geeignet sind, denn wir kommen nur sehr langsam voran, erreichen dann aber endlich die Hochebene.
Dann geht es durch das „Savannah country“ weiter Richtung Süden – vorbei an tausenden von Termitenhügeln. Ein kurzer Zwischenstop in einer Mango-Wein Fabrik, sehr interessant der Mango Wein, allerdings wundert es uns nicht, dass man bei uns noch nichts von diesem unverwechselbaren Getränk gehört hat.
Ziemlich müde erreichen wir Yungaburra, ein 900 Seelen Dorf mitten im Atherton Tableland, wo wir bleiben wollen. Ein kurzer Stop beim „Curtain Fig Tree“ einer riesigen Würgefeige die schon bei den Aborigines als heiliger Baum verehrt wurde.
Was wir allerdings nicht wussten – durch Yungaburra fließt der „Peterson Creek“ – ein kleiner Fluss in dem sich Schnabeltiere tummeln – wo wir nun bis zum Sonnenuntergang zu finden waren ist nun ja wohl unschwer zu erraten: Tolle Viecher!!!!
Abendessen im „Vienna Inn“ – und es
unser grashuepferunser grashuepferunser grashuepfer

das Auto mit dem wir durch north queensland gurken
gibt tatsächlich Wienerschnitzel, der Salat ist mit Kürbiskernöl mariniert. Die Wirtsleute sind Tschechen die lange in Österreich (Innsbruck und Graz) gelebt haben und nun ihr Glück in der pulsierenden Metropole Yungaburra versuchen. Um ca. 20.00 schließt das Inn, und auch in den anderen (allen beiden) Etablissements gehen die Rollläden nach unten.




Additional photos below
Photos: 6, Displayed: 6


Advertisement

schlangeschlange
schlange

die erste die wir in australien gesehen haben


Tot: 0.221s; Tpl: 0.015s; cc: 11; qc: 56; dbt: 0.0572s; 56; m:apollo w:www (50.28.60.10); sld: 2; ; mem: 6.4mb