Page 2 of Otane75 Travel Blog Posts


Asia » Indonesia January 8th 2014

Donnerstag, 02.01.14 Heute regnete es wieder einmal, sodass ich den ganzen Morgen im Gästehaus verbrachte. Die verrückte Touristin, welche uns schon seit ein paar Tagen unterhielt, hatte heute ihren Höhepunkt. Sie hatte tatsächlich das Zimmer unter Wasser gesetzt, die Matratze inklusive. Zudem das Leintuch zerschnitten, jeglicher Unrat auf dem Boden zerstreut, das Klo verstopft und so weiter. Die Besitzer taten mir schrecklich leid und ich verstand nicht, weshalb sie nicht die Polizei gerufen hatten. Abgesehen vom materiellen Schaden hat sie nämlich auch drei Nächte nicht bezahlt. Da sie nun rausgeschmissen wurde, lieferte sie uns noch einmal eine letzte Szene, die ebenfalls nicht amüsant und trotzdem unterhaltsam war. Am Nachmittag hörte es endlich auf zu regnen, so ging ich doch noch einen kleinen Rundgang machen. Gegen 15.00 Uhr schrieb mir Madi, dass er in Ubud ist. Das ... read more
Ubud
Ubud
Ubud

Asia » Indonesia January 1st 2014

Donnerstag, 26.12.13 Gegen 08.30 Uhr kam Tio, um mit mir das Motorrad in die Garage zu bringen. Der einzige Preis, den ich für die Motorrad-Ausleihe bezahlen musste, war ein Service. Heute waren wir früh dran und somit dachten wir, die ganze Sache hätte sich in einer halben Stunde erledigt. Wir warteten dann aber doch etwas mehr als eine Stunde, aber über den Preis klagen konnte ich definitiv nicht, CHF 10.00 für eine Stunde Service und das Motorrad ist wieder wie neu. Wir fuhren zurück nach Hause, wo ich meine Sachen für den Strand packte. Tio hatte frei und heute schien wieder einmal die Sonne. So beschloss ich, den ganzen Tag hier zu verbringen und dann eine Nacht in Alas zu schlafen, bevor ich wieder nach Lombok zurück reise. Tio leistete mir Gesellschaft. Wir fuhren erneut zum ... read more
Poto Tano
Ubud
Ubud

Asia » Indonesia December 25th 2013

Donnerstag, 19.12.13 Ich stand zwar früh auf, doch bis wir heute unsere Tour starteten, war es auch schon wieder 09.30 Uhr. Jasper blieb jedoch heute im Hotel und erledigte seine Sachen. John teilte mir sehr kurzfristig mit, dass ich heute bestimmen könne, wo wir durchfahren, er würde mir einfach folgen. Doch kaum sind wir losgefahren, fragte mich John, wo wir als erstes stoppen würden und wurde ziemlich sauer, weil ich keinen Plan hatte. Doch meiner Meinung nach brauchte ich keinen Plan, mein heutiges wichtigstes Ziel war Donggo, ein kleines Bergdorf, den Rest liess ich offen, nur die ungefähre Richtung war fix. Es lohnte sich sowieso nicht, einen Plan zu machen, da dieser bis anhin immer durcheinander kam mit den vielen Pausen mit schwatzen, Kaffee trinken und essen. So fuhren wir erst einmal Richtung Bajo, einem Dorf ... read more
Bajo
Naehe Bajo
Naehe Donggo

Asia » Indonesia December 18th 2013

Donnerstag, 12.12.13 Ich hatte schon alles fertig gepackt, als Junaedi aufstand. Da er sowieso kein Gepäck dabei hatte, war er schnell parat. Sein Motorrad lief jedoch nicht reibungslos an, so musste ich noch ein wenig warten. Er war immerhin noch so nett und fuhr mich ein paar Kilometer ausserhalb der Stadt, damit ich trampen konnte, dann verabschiedeten wir uns. Immer wieder hielten Motorradfahrer an und erschwerten mir das trampen, aber ich war trotzdem recht schnell erfolgreich. Ich wurde von Imran mitgenommen, er arbeitet in einer Firma, die sich weitgehend mit Tourismus befasst und fuhr direkt nach Sumbawa Besar. Die Fahrt dorthin dauerte etwa zwei Stunden. Obwohl er nicht sehr viel englisch konnte, unterhielten wir uns bestens. Mein Indonesisch ist schon richtig gut geworden, soviel wie ich auch immer sprechen muss. Als wir in seinem Büro ankamen, ... read more
Sumbawa Besar
Sumbawa Besar
Sumbawa Besar

Asia » Indonesia December 11th 2013

Donnerstag, 05.12.13 Als erstes ging ich mit Willy frühstücken. Natürlich war es purer Luxus, wieder einmal von einem Buffett auswählen zu können. Danach deponierte ich meinen Koffer im Hotel und machte mich auf den Weg nach Bangsal. Von Senggigi aus führen zwei Strassen nach Bangsal, doch nur eine wird von den öffentlichen Bussen bedient, doch hierzu müsste man zuerst Richtung Mataram zurück reisen, was keinen Sinn macht. Ich nehme an, die öffentlichen Busse auf der anderen Strecke wurden gestrichen, da sowieso alle Touristen zu den Gili Inseln fahren und man somit mehr Shuttle-Busse und Taxis beauftragen kann. Ich versuchte es mit trampen, es war jedoch ziemlich mühsam, da immer nur die Taxis stoppten oder aber Einheimische, die Taxipreise verlangten. Irgendwann klappte es doch noch, immerhin bis Teluk Nare, ein paar Kilometer von Bangsal entfernt. Für die ... read more
Senggigi
Gili Trawangan
Gili Trawangan

Asia » Indonesia December 4th 2013

Donnerstag, 28.11.13 Da ich so früh schlafen ging, war ich natürlich auch früh wach, doch ich hatte noch keine Lust aufzustehen und schlief nochmals ein. Als wir es doch noch schafften, aus dem Bett zu kommen, fuhren wir als erstes etwas durch die Gegend, während meine Wäsche draussen noch etwas trocknen konnte. Leider war es sehr bewölkt und somit konnte man auch heute den Vulkan Rinjani nicht sehen. Nach etwa einer halben Stunde kehrten wir zurück ins Hotel und diskutierten unsere Reiseroute. Ich wusste genau, dass wir Krach kriegen würden, denn Supriyadi hatte keine Lust, der Strasse am Strand entlang zu fahren. Er hatte jedoch keine Argumente weshalb er seine Strecke fahren wollte, ich hingegen hatte ein paar Argumente für meine Route. Schliesslich sagte er nichts mehr und als wir losfuhren, schlug er tatsächlich wortlos seine ... read more
zwischen Sembalun und Kayangan
zwischen Sembalun und Kayangan
zwischen Sembalun und Kayangan

Asia » Indonesia November 27th 2013

Donnerstag, 21.11.13 Ich beschloss, noch einen Tag in Lovina zu verbringen, ich musste sowieso noch Geld wechseln und wollte nochmals durch die Gegend laufen und ein paar Fotos machen. Doch am Nachmittag war ich bereits zurück, um noch etwas Internet zu nutzen. Ich genoss die Ruhe, denn Marc und Felix waren unterwegs. Abends ging ich einmal mehr ins kleine Restaurant Putri. Doch heute war die Wartezeit etwas länger, da schon einige Gäste anwesend waren. Als ich wieder Zuhause war, war ich über eine Stunde für mich alleine und konnte einige Sachen erledigen. Als abends Marc und Felix wieder Zuhause waren, war wieder viel schwatzen angesagt. Freitag, 22.11.13 Eigentlich wollte ich heute abreisen, doch irgendwie war ich immer noch nicht startklar und so nutzte ich nochmals einen ganzen Tag, um meine weitere Reise zu planen. Zwischendurch schwatzte ... read more
Lovina
Sangsit
Tirta Gangga

Asia » Indonesia November 20th 2013

Donnerstag, 14.11.13 Schon am frühen Morgen hatte ich alles für einen eventuellen Tagestrip gepackt und um 07.30 Uhr ging ich zum Hafen. Dummerweise fand ich nur die Gruppe von gestern vor, die bereits alle Sachen parat machten. Auch kurz vor 08.00 Uhr fand ich keine anderen Touristen und die Gruppe wollte immer noch nicht mit dem Preis herunter, obwohl schon neun Leute auf dem Boot waren. Ich wollte schon zurück kehren und ein anderes Programm aufstellen, da fragte ich doch noch eine Frau, ob sie ein Tourguide sei. Sie verneinte und meinte, ich könnte sonst mit einem ihrer Kollegen reden, sie würden an einen Strand fahren, um diesen von Abfall zu reinigen. So wurde ich Ivan vorgestellt, dem Ranger des Meeres-Nationalparks. Er lud mich ein, mit ihnen mitzufahren und die ganze Gruppe zu begleiten. Ich nahm ... read more
Karimunjawa
Karimunjawa
Karimunjawa

Asia » Indonesia November 13th 2013

Donnerstag, 07.11.13 Heute war mein letzter Tag bei der Familie und somit mein letzter Tag, um meine Reise etwas vorzubereiten. Doch stattdessen verbrachte ich fast den ganzen Tag damit, meine Sachen auszusortieren und zu packen, und ich schaffte es wieder nicht auf unter 17 Kilos. Freitag, 08.11.13 Den Wecker hatte ich heute völlig verpasst und doch wachte ich eine halbe Stunde später auf, obwohl ich all die anderen Tage erst gegen 08.00 aufstand. Es kam zwar nicht gross darauf an, wann ich meine Reise startete, aber da ich Matthew gesagt hatte, dass ich gerne um 06.30 Uhr los fahren möchte, war es etwas peinlich. Zum Glück war er sowieso immer sehr früh auf. Sie weckten extra die Zwillinge, damit sie sich von mir verabschieden konnten, die armen Jungs sahen wirklich noch sehr verschlafen aus. Ich verabschiedete ... read more
Surabaya
Surabaya
Surabaya

Asia » Malaysia November 6th 2013

Donnerstag, 31.10.13 Ein Tag wie jeder andere, stets am Computer. Doch so langsam komme ich in Zeitnot, denn ich kann ja auch nicht ewig bei der Familie bleiben und sollte mich bald einmal entscheiden, wohin ich möchte. Heute habe ich mir vorgenommen, nur noch mein Buch fertig zu lesen und dann mit der Reiseplanung fortzufahren, sonst wird das nie was. Freitag, 01.11.13 Die Reiseplanung habe ich dann auf den heutigen Tag gelegt und mich tatsächlich den ganzen Tag mit fast nichts anderem beschäftigt. Nur waren heute die Kinder den ganzen Tag vor dem Fernseher, sodass ich mich kaum konzentrieren konnte und ich meine Arbeiten im Zimmer weiter führte, wo es dafür ziemlich heiss war. Abends ging die Familie noch kurz weg, sodass ich nochmals etwas die Ruhe ausnutzen konnte. Tatsächlich bildeten sich immer konkretere Reisepläne und ... read more
Perai
Perai
Perai




Tot: 0.256s; Tpl: 0.013s; cc: 5; qc: 63; dbt: 0.0765s; 63; m:apollo w:www (50.28.60.10); sld: 2; ; mem: 6.6mb