Christian Espig

Christian E

Christian Espig

male, 45y, IT professional



Europe » Germany » Lower Saxony » Osnabruck August 26th 2011

Nun ist es Zeit, zurück zu blicken und ein Fazit zu ziehen. Wo bin ich alles gewesen? Was habe ich erlebt? Wen habe ich kennengelernt? Was habe ich mitgenommen? WO? Indien, südlicher Teil. Bengaluru, Salem und Umgebung, Ooty, Bandipur Nationalpark, Kochi, Alleppey und Backwaters. WAS? Zu viel, um alles aufzuzählen, geschweige denn ausführlich zu berichten. Ein paar Dinge: Drei Kircheneinsegnungen, zwei YMCA-Gründungen, eine Taufe, mehrere Gottesdienste, Eröffnung eines Skill Centers; eine nationale YMCA Christian Mission Network Konferenz, eine Jugendkonferenz, ein Subregional Leaders Meeting; eine Vorlesung über Umweltprobleme und erneuerbare Energien, eine Umwelt-Demonstration; Zeremonien zum Unabhängigkeitstag; per Bus auf einen Müllberg gefahren, mit der historischen Eisenbahn hoch nach Ooty, zu Fuß auf den Yercaud Hill; Wasserbüffel, Elefanten, Affen, Geckos, Straß... read more

Asia » India » Kerala » Alleppey August 24th 2011

1000: Die Fahrt beginnt. Das Gepäck ist auf Koffer und Rucksäcke verteilt und im Bus verstaut. Wegen des erwarteten/befürchteten Verkehrsaufkommens starten wir schon früh, obwohl der Flug von Kochi nach Bengaluru erst um 1630 abgeht. Aber wir kommen gut durch, statt durch die M.G. Road in Kochi (eigentlich Ernakulum) fahren wir aussen herum. Gegen 1200 essen wir zu Mittag, lassen uns noch ausführlich von Badradschalan (?) erzählen und sind trotzdem schon um 1330 am Airport. Die erste Wartezeit beginnt. Um 1630 startet unser Flieger nach Bengaluru. Die Airline ist Kingfischer, genau wie die Biersorte - kein Wunder, der Besitzer ist der selbe. Beim Check-In gibt es Probleme mit unserem Gepäck - es ist zu schwer. Nach einigem Hinundher verteilen wir das Gepäck möglichst gleichmäßig auf die Koffer und ins Handgepäck. Schwupps - unsere Koffer wiegen nur ... read more

Asia » India » Kerala » Alleppey August 23rd 2011

Unser letzter Tag in Indien, morgen beginnt die Rückreise. Nach der Fahrt im Hausboot haben wir noch eine letzte Übernachtung, diesmal im Hotel Royale Park. Wir kommen gegen 0930 an, die Zimmer sind zu solch früher Zeit allerdings noch nicht fertig. Immerhin, wir können unser Gepäck dort lassen und ein wenig in die Stadt gehen. Viel zu sehen gibt es allerdings nicht, einzukaufen auch nicht. Gegen Mittag beziehen wir unsere Zimmer, machen uns frisch, planen den Rest des Tages. Fahrt zum Strand? Bootsfahrt auf den Kanälen Alleppey's? Mal sehen ... Wir fahren zum Strand, einige baden, wir laufen am Strand entlang bis zu einer kleinen Kapelle, die aber wenig einladend wirkt. Die Möwen hier sind schwarz und sehen eher wie Krähen aus, einige balgen sich um einen toten Fisch. Ein paar Fischer holen ihre Netze ein, ... read more

Asia » India » Kerala » Alleppey August 22nd 2011

In Alleppey (Alappuzha) steigen wir mittags auf ein großes Hausboot, das genug Platz für unsere gesamte Gruppe hat. Die Fahrt geht ein Stück nach Süden, wir fahren durch Kanäle, die durch palmenbewachsene Dämme begrenzt sind. Dazwischen flache, überschwemmte Gebiete, mit denen offensichtlich Land gewonnen werden soll. Etwas weiter dann Reisfelder zwischen den Kanälen, das Niveau liegt etwa einen Meter unter dem Wasserspiegel der Kanäle. Auf den Dämmen Häuser, kleine Läden, Ferienwohnungen, Werkstätten, Schulen, („Bus-“) Haltestellen – das Leben spielt sich hier am und auf dem Wasser ab. Straßen gibt es kaum, die Wasserwege sind kürzer und schneller. Leider sehen wir keine natürlichen Ufer, wie sie in den Reiseführern gezeigt werden. Dazu müssten wir wohl weiter ins Landesinnere fahren, aber dazu haben wir nicht genügend Zeit.... read more

Asia » India » Kerala » Kochi August 21st 2011

1925: Da ich gerade am PC sitze, noch ein paar Zeilen zu heute. Heute Morgen beim YMCA ausgezogen und ins Hotel gegangen. Danach am Strand entlang zu den chinesichen Fischernetzen, weiter durch Port Cochin zur Basilika, zur Synagoge, zum Bazaar. Leider kaum Geschaefte geoeffnet, da Sonntag ist. 1930: Ich bin zum Dinner verabredet ... Update: Wir frühstücken auf der Dachterasse eines kleinen Restaurants gegenüber der Santa Cruz Basilika. Eigentlich ist es sehr gemütlich, aber es dauert über eine Stunde, bis alle Speisen zubereitet sind. Der Koch/Kellner macht alles selbst. Zurück beim YMCA beschließen wir, in Hotels umzuziehen. Das günstigere von beiden hat nicht genügend Zimmer frei, also gehen Martin, Kristina und ich in ein teureres. (Fort House Hotel, 3800Rp/Nacht). Das Hotel macht einen sehr guten Eindruck, alles ist sauber, ordentlich, funktioniert. Es liegt ... read more

Asia » India » Kerala » Kochi August 20th 2011

Früh morgens machen wir eine Wanderung in den Park. Wieder wunderschöne Landschaft, diesmal im Morgenlicht. Leider ist ein grüner Käfer – nach einem Milan – schon das zweitgrößte Wildtier, das wir sehen. Um 0930 Aufbruch nach Cochin, die Fahrt soll 10h dauern. Zunächst geht es zurück nach Ooty, wo wir Max mit seiner Familie einen kurzen Besuch abstatten. Sein Haus ist 120 Jahre alt, eine ehemalige Kirche, die sein Vater gekauft hat. Er hat ein Ölgemälde von Einstein, eine über 100 Jahre alte Enzyclopedia Britannica und Kiplings Werke, ebenso alt. Er zeigt uns noch einen Stausee mit dem ältesten Wasserkraftwerk Indiens (leider ausser Betrieb), dann fahren wir weiter. Gegen 1500 erreichen wir den Stadtrand von Coimbatore, eine „Millionenstadt“. !ncredible !ndia! Unglaubliches Indien! Wie kann man solch ein wunderbares Land so verkommen lassen? Wieder Dreck, Mü... read more

Asia » India » Karnataka » Bandipur National Park August 19th 2011

In gleicher Richtung wie am Vortag geht es über Gudalur und Muddumulai nach Bandipur in den Nationalpark. Unsere Unterkunft ist im M.C. Resort, sehr zu empfehlen. Hier kann die vom Klima in Ooty feuchte Kleidung trocknen, auch ohne Klimaanlage in den Zimmern. Der Internetanschluss in der Rezeption wird von uns fleissig genutzt. Am Nachmittag machen wir eine Fahrt mit einem Bus (ohne Fensterscheiben, die Starrachsen anscheinend direkt an die Karosserie geschweisst) in den Park. Wir sehen Damwild, Wasserbüffel, Pfauen, verschiedene Vögel, Termitenbauten, einmal sogar aus der Ferne Elefanten am Wasserloch. Leider keine Tiger. Die Landschaft ist wunderschön, die 2,5h sind schnell vorbei. Unser Fahrer ist in den nächsten Ort gefahren, eine Schwelle auf der Fahrbahn hat eine Blattfeder brechen lassen. Schwellenland Indien: Es gibt fast überall sog. Speed Breaker auf den Straße... read more

Asia » India » Tamil Nadu » Ooty August 18th 2011

Nachdem insistierendes Nachfragen zu heißem Wasser verholfen hat, dusche ich nach indischer Art mit einem kleinen Eimer. Gegen 1000 fahren wir zum Dodabetta View Point auf rd. 2600m Höhe. Wieder ist es zu wolkig für schöne Aussichten. Wir haben eine Guide gebucht, er wandert mit uns herab nach Ooty zur Teefabrik, welche wir natürlich besichtigen und uns folglich mit reichlich Tee eindecken. Weiter geht es zum YMCA, der General Secretary Max zeigt uns das Haus, das Gästehaus, die Schule. Er hat 3 Monate in Kassel im CVJM-Kolleg verbracht und kennt ein paar deutsche Redewendungen. Die Schule kann neue Schulmöbel gebrauchen, Max hat beim Kolleg um die Kollekte bei der Aussendungsfeier angefragt. 1400: Pine Forest, Kamaraj Sagar Dam und 6th mile sehen wir im Vorbeifahren, wegen des schlechten Wetters steigen wir nicht aus. Das tun wir dann ... read more

Asia » India » Tamil Nadu » Ooty August 17th 2011

Der Tag beginnt so kalt und grau wie der vorherige aufgehört hat. Das Personal hat Probleme, Frühstück für neun Personen gleichzeitig aufzutragen. Vielleicht sind sie solch große Gruppen nicht gewohnt. Wir fahren Richtung Coonoor, dann weiter zu Dolphin's Nose. Eine herrliche Aussucht über Berge und Täler erwartet uns, leider zum größten Teil hinter Wolken verborgen. Wir beschließen, zurück zu Lamb's Rock zu wandern, den Fahrer schicken wir voraus. Er warnt uns vor wilden Tieren. Welche denn? Elephanten! (Leider treffen wir keine.) Die Wolken werden immer dichter, die Landschaft – hauptsächlich Teeplantagen und Urwald an den steileren Hängen – wirken wie eine verzauberte Märchenwelt. Es ist bereits nach 1300, wir fahren nach Coonor zurück zum Lunch. Unser Fahrer hat ein gutes Restaurant ausgemacht, zur Abwechslung esse ich Nudeln mit Krabben und trinke... read more

Asia » India » Tamil Nadu » Ooty August 16th 2011

0615: Mit einer deutschen Viertelstunde Verspätung fahren wir los, zunächst Richtung Erode, dann über Landstraßen nach Mettupalayam und weiter über Serpentinen nach Coonoor. Dort steigen wir in die historische Eisenbahn nach Ooty, es werden zwei weitere Waggons angehängt, weil so viele Leute mitfahren wollen. Im Bummelzugtempo geht es hinauf nach Ooty, die Fahrt wird kurz unterbrochen, wenn der Zahnradantrieb zugeschaltet wird. Unser Fahrer erwartet uns bereits am Bahnhof, gegen Mittag sind wir an unserer Unterkunft im YWCA. YWCA: Young Women's Christian Association, in einigen Teilen der Welt sind Männlein und Weiblein auch im CVJM noch getrennt. Der YWCA unterhält ein Gästehaus, es hinterlässt einen eher schlechten Eindruck. Die Zimmer sind kalt, das Bad ist gegenüber auf dem Gang Gegen 1500 wollen wir zum Touristenbüro fahren, aber unser Fahrer hält uns auf. E... read more




Tot: 0.274s; Tpl: 0.01s; cc: 12; qc: 89; dbt: 0.0782s; 89; m:apollo w:www (50.28.60.10); sld: 4; ; mem: 6.6mb